WAS WIR TUN

Gerade in der Bau- und Abfallwirtschaft veränderte sich die Betriebsführung durch verpflichtende, elektronische Aufzeichnungen und periodische Abfallbilanzierung im Wege des EDM in den letzten Jahren beträchtlich.

EDM-Betreuung und Jahresabfallbilanz

EDM steht für elektronisches Datenmanagement. Dieses ist eingerichtet beim Umweltbundesamt. Ausgehend von der Abfallwirtschaft werden Registrierungs- und Meldepflichten auf elektronische Übermittlung und Bearbeitung umgestellt.
So hat zB jeder Betreiber einer Deponie oder eines Baurestmassenzwischenlagers seine Anlage über das EDM-Anwendungsportal (www.edm.gv.at) zu registrieren. Ein- und Ausgänge sind in Form von Abfallbilanzen gemäß Deponieverordnung 2008 bzw. gemäß Abfallbilanzverordnung jeweils zum 15.03. jeden Jahres im Wege des EDM zu melden. Gerne sind wir bei der Registrierung von Anlagen bzw. der Meldung von Abfallmengen im Wege des EDM behilflich. Wir helfen gerne bei der Führung von Abfallaufzeichnungen und beraten und/oder erstellen die jährliche Abfallbilanz. Für die elektronische Aufzeichnung der Abfallmengen wurde vom Lebensministerium eine Software zum Download zur Verfügung gestellt ("eAdok").

Gerne beraten wir auch bei der Installation von "eAdok" und übernehmen auch die Einschulung von Mitarbeitern bei der Führung der elektronischen Aufzeichnungen in diesem Programm.

Impressum